ÜBER UNS

Lieber Tauchsportfreund, lieber Tauchsportinteressierter,

wir sind ein Verein mit Geschichte, welche bis ins Jahr 1968 zurück geht...

Am 28. Mai 1968 wurde die Sektion Tauchsport in der GST-Kreisorganisation Hettstedt gegründet. Anschließend kam es zur Übernahme der Sektion Tauchsport in die GST-Grundorganisation des VEB Walzwerk Hettstedt. Während dieser Zeit gestaltete der Tauchclub die Ausbildung von Tauchern und denen, die es noch werden wollten .Weiterhin wurde die Trainingsarbeit für den Wettkampfsport intensiviert. Dabei wurden Titel im Flossenschwimmen und Streckentauchen auf Bezirksebene sowie auf DDR-Meisterschaften erreicht.

Am 18. April 1990 wurde die Registrierung beim Kreisgericht Hettstedt als Tauchclub Atlantis Hettstedt e.V. vorgenommen. Somit begann der Eintritt in eine eigenständige Vereinsgestaltung durch alle Mitglieder und deren Familien.

Am 30. November 1992 vollzog sich die Aufnahme in den Landessportbund Sachsen-Anhalt und seit 1990 besteht die Mitgliedschaft im VDST.

Derzeit sind wir ca. 70 Mitglieder und haben eine eigene Taucherkammer zur Aufbewahrung der Clubtauchtechnik. Dort treffen wir uns regelmäßig nach dem Training, um Termine abzusprechen, uns auszutauschen oder um Tauchgeräte auszuleihen bzw. die Tauchflaschen füllen zu lassen.

Hauptansprechpartner ist Michael Kausch, unser Vorsitzender. Weitere Ansprechpartner findest du unter der Rubrik Kontakt.

In unserem Verein haben wir mehrere Tauchlehrer und ÜbungsleiterInnen. Mit Hilfe dieser hast du bei uns die Möglichkeit eine Tauchausbildung zu machen. Mehr Informationen dazu findest du unter der Rubrik Ausbildung.

Wenn du Lust hast, kannst auch einfach nur am Training im Schwimmbad teilnehmen. Dieses Training ist überwiegend ein Konditionstraining mit Maske, Flossen, Schnorchel, welches für Freiwassertauchgänge sehr wichtig ist. Wir würden uns freuen dich einmal beim Training zu sehen. Vielleicht bist auch du bald ein Taucher wie wir.

 

Höhepunkte im Tauchsportjahr des Clubs: