"Keine Klammern"

       
                       
   

Es gibt mehrere Möglichkeiten, eine Zahnprothese an vorhandenen Zähnen zu befestigen.
Als Standartlösung kann man die Befestigung mit Hilfe von Klammern bezeichnen. Diese greifen um die Zähne herum und geben auf diese Weise Abstützung und Halt.

   
                       
 
Wenn es stört, dass die Klammern zu sehen sind und wenn der Halt des Ersatzstücks beim Beißen und Kauen als nicht ausreichend empfunden wird – dann ist es sinnvoll, eine höherwertige zahntechnische Lösung zu wählen.

Teleskopkronen zum Beispiel haben ihren Haltemechanismus innen versteckt, geben durch ihren exakten, festen Sitz mehr Sicherheit und bieten einen deutlich höheren Kaukomfort.

   
     
                       
         
 
 
       
 

Auf diese Zahnersatzversorgungen – jenseits der „Klammerprothese“ – haben wir uns spezialisiert und können auf langjährige Erfahrungen auf diesem Gebiet zurückblicken. Bei Planung und Ausführung profitieren wir davon, dass die Zahntechnik direkt bei uns in der Praxis hergestellt wird.

             
- oben -